Es brutzelt in unserer Küche ...

Für unser Ratatouille haben wie sicherlich 15 kg Zucchini, 15 kg Aubergine und fast genau so viel Paprika geputzt, geschnitten und gebraten. Letztendlich um die 100 Gläser frisch zubereitet für die schnelle und köstliche Küche!

 

Kleiner Tipp zur Zubereitung:

Unser Ratatouille past perfekt zu Basmati-Reis (gerne ein bisschen Butter dazu). Dann einfach noch frisch geriebener Parmesan darüber – Fertig!

Wir haben aber nicht nur die vegetarischen Gläser gefüllt! 

 

Ganz frisch zubereitet haben wir außerdem wieder unsere Kalbsrouladen: klassische Involtini – die italienische Variante der guten Rindsroulade.

 

Gut zu unseren Kalbsrouladen passen Kartoffeln und Gemüse und ein schöner Weißwein. Wer möchte, verfeinert die Kartoffel auch gerne noch mit Salbeibutter.

 

Guten Appetit! ;-)